soulcare-Rituale

„Shake it!“ – Schüttelmeditation

Hast du schon mal versucht, deinen Stress oder Ärger abzuschütteln? Das Schütteln eine gute Methode sein, um Spannungen im Körper abzubauen und neue Kraft zu tanken. 

Das hab ich selbst so erlebt: Als ich die Kundalini Meditation nach Osho in einem Frauentraining regelmäßig praktizierte, fühlte ich mich danach stets energetisiert, viel wacher und weniger verspannt. Daher habe ich die Schüttelmeditation als Ritual in meinen Alltag integriert.

Die Kundalini Meditation ist eine von Musik begleitete aktive Meditation, die aus vier Phasen à 15 Minuten besteht: schütteln, tanzen bzw. frei bewegen, ausschwingen und stehen, sitzen oder liegen. Bei Interesse kannst du die Meditation beispielsweise im iTunes Store downloaden. (OSHO Kundalini Meditation)

Übung: kleines Schüttelritual

Stell dich bequem in etwa hüftweitem Stand hin – lass dabei die Beine locker und beuge sie leicht. Kipp dein Becken sanft nach vorne. Bring dann Bewegung in den Körper und schüttle Hände, Arme, Becken, Kopf, Beine. Lediglich die Fußsohlen bleiben mit dem Boden verbunden. Schüttle dich aus und leg dich danach für etwa fünf Minuten entspannt auf deine Matte.

Vielleicht möchtest du deine Eindrücke von der Meditation aufschreiben. Hier findest du weitere Inspirationen für das Journaling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert